Wir stellen auf dieser Internetseite regelmäßig aktuelle Informationen rund um unsere (politischen) Aktivitäten zur Verfügung. Möchtest du selbst in der Jungen Union aktiv werden? Du kannst dich jederzeit ganz unverbindlich an uns wenden: Kontakt.

f logo RGB Blue 58 Instagram Glyph Gradient RGB Instagram Glyph Gradient RGB
  • Startseite

Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Bad Marienberg neu gewählt

JU Kreisvorsitzender Robert Fischbach gratuliert Susanne Massow und dem neuen Vorstand

Wahl22 CDU BMGHerzlichen Glückwunsch! Susanne Massow, selbst Mitglied unserer JU Westerwald, ist die frisch gewählte neue Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Bad Marienberg. Als Referent war auch unser JU-Kreisvorsitzender Robert Fischbach auf der Mitgliederversammlung zugegen, der mit einem Beispiel aus der Wirtschaft eine rege Diskussion darüber startete, wie sich die CDU und der neue Gemeindeverbandsvorstand Bad Marienberg „verjüngen“ kann.

Die JU Westerwald wünscht dem neuen Vorstand um Susanne gutes Gelingen, gratuliert ganz herzlich und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit.

Eine umfassende Nachlese zur Veranstaltung ist auf der Internetseite der CDU Westerwald zu finden.

Parteien müssen sich zukünftigen Herausforderungen stellen

Interaktives Format der Jungen Union lud zum Mitmachen ein

Teilnehmende des zweiten Forums bei reger DiskussionModerner, effizienter, schlagkräftiger und von unten nach oben. Das sind nur ein paar der Stichworte, die laut der Jungen Union (JU) im Westerwaldkreis die Volksparteien in Zukunft stärker verkörpern müssen. Wie in einer Pressemeldung der JU zu entnehmen ist, ist die Zukunft der Parteien keine Frage, die nur in Berlin oder in Mainz beantwortet werden kann.

Im Gegenteil: der Modernisierungsprozess beginnt von unten und muss auf kommunaler Ebene gestartet werden. Wie die Jugendorganisation der CDU mitteilt, möchte man sich aktiv an dem Prozess der Veränderung und der Modernisierung der Kreispartei beteiligen. Deshalb organisierte die JU ein mitgliederoffenes Forum mit dem Titel „Zukunft Westerwaldpartei“. „Als richtige Westerwälder ist es uns wichtig die Ärmel hochzukrempeln und anzupacken. Nicht nur reden, sondern auch machen. Wir nehmen die Zukunft der Union gemeinsam mit der Mutterpartei selbst in die Hand. Mit eigenen Ideen für ein klares inhaltliches Profil“, so der JU-Kreisvorsitzende Robert Fischbach.

Laut eigener Aussage ist es den jungen Christdemokraten gelungen, mit einem modernen und interaktiven Format alle Generationen der Partei an einen Tisch zu holen, um Konzepte und Ideen für die Zukunft der CDU im Westerwald zu formulieren.

Zukunft der Volksparteien auf kommunaler Ebene

Wohin geht die Entwicklung?

Politisches GrillenDie vergangenen Parlamentswahlen im Nachbarland Frankreich haben einmal mehr gezeigt: die großen Volksparteien scheinen an Relevanz zu verlieren. Im Zuge dessen stellt sich die Frage, ob es sich dabei um eine Entwicklung handelt, die mittelfristig auch Deutschland ereilen könnte. Bei der Auseinandersetzung mit dieser Fragestellung sollte aber auch die kommunale Ebene nicht vernachlässigt werden.

Denn in den Gemeinde- und Verbandsgemeinderäten sowie Kreistagen spielen die Volksparteien nach wie vor eine wichtige Rolle. Doch wohin geht die Entwicklung? Und wie sollten die Weichen für die Zukunft gestellt werden – gerade auch mit Blick auf die Kommunalwahl 2024? Die Junge Union im Westerwaldkreis möchte über diese und weitere Fragen bei Gegrilltem und Getränken in lockerer Runde diskutieren.

Daher laden wir am Freitag, den 08. Juli 2022 ab 19:30 Uhr alle Interessierten ganz herzlich zu einem „politischen Grillen“ in das Bürgerhaus nach Nistertal ein (Am Sportplatz 13, 57647 Nistertal).

Mitglieder der Jungen Union zu Besuch in Herschbach

Tag der Pflege | Aufstellung des CDU-Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Selters

JU Herschach Mai 2022Am Freitag, den 13. Mai 2022 wurde Axel Spiekermann in Herschbach mit nur einer Gegenstimme zum CDU-Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Selters gewählt. Die Junge Union im Westerwaldkreis gratuliert ganz herzlich - unsere Unterstützung im anstehenden Wahlkampf sagen wir gerne zu!

Vor der Aufstellungsveranstaltung besuchten auch Mitglieder unserer JU die neu erbaute Seniorenresidenz Rosengarten auf dem Gelände des ehemaligen Klosters Herschbach. Eine gute Gelegenheit vor dem Hintergrund des „Tags der Pflege“ am vergangenen Donnerstag. Gute Pflege kann nur gelingen, wenn wir in allen Pflegebereichen, stationär und ambulant, ausreichend Pflegekräfte haben, die deutlich besser bezahlt werden und in gute Arbeitsbedingungen eingebunden sind. Zu guten Arbeitsbedingungen gehört aber auch eine hervorragende Arbeitsinfrastruktur. Diese wurde in Herschbach geschaffen. Schön, die neue Seniorenresidenz im Westerwaldkreis beheimatet zu wissen!

[12 3 4 5  >>  

Junge Union Rheinland-Pfalz

JU Deutschlands

Copyright © 2022 Junge Union im Westerwaldkreis. Alle Rechte vorbehalten.